Bahntickets

Bahntickets direkt günstig online buchen! Alle Verbindungen. Günstige Bahntickets für Deutschland und ausgewählte europäische Länder.

So funktioniert die Online-Buchung

Aktuelle Fahrpläne und Abfahrtszeiten können ganz einfach über die Reiseauskunft der Deutschen Bahn aufgerufen werden. Gebt dazu euren Start- und Zielbahnhof sowie das gewünschtes Reisedatum ein und wir zeigen euch alle verfügbaren Optionen für eure Bahnreise.

Mit 28,3 Millionen verkauften Handy-Tickets und 42 Millionen Online-Tickets im Jahr 2018 wächst die Bedeutung des digitalen Fahrkartenverkaufs bei der Deutschen Bahn (DB) weiter. Die digitalen Vertriebskanäle bilden zusammen mit rund 45 Prozent den mit Abstand größten Vertriebskanal der DB.

Der Trend zur mobilen Buchung hat einen positiven Nebeneffekt: 138,5 Tonnen Papier haben Reisende eingespart, indem sie ihre Fahrkarte mit dem Smartphone lösten und diese nicht ausgedruckt wurde.

Aktuelle Angebote und günstige Bahntickets

10 praktische Tipps zum Sparen beim Bahnfahren

Wir stellen euch 10 praktische Spar-Tipps für günstige Bahntickets und dem günstigen Reisen mit der Deutschen Bahn und anderen Anbietern vor.

1. Früh buchen sichert günstige Bahntickets

Wer zu den günstigsten Preisen reisen möchte, sollte mindestens zwei Wochen vor der geplanten Reise sein Zugticket buchen. Unbedingt beachten, wenn möglich: Vor und während Schulferien, Feiertagen und Volksfesten sind die Preise zumeist noch teurer, so dass man in solchen Fällen am besten einen Monat vorher seine geplante Bahnfahrt bucht.

Früh zu buchen, lohnt sich!

2. Super Sparpreise der Deutschen Bahn suchen

Die Deutsche Bahn bietet Super Sparpreise an, mit denen man schon super günstig an sein Ziel kommt. Mit dem DB Sparpreisfinder kann man ganz leicht die günstigsten DB Tickets für die gewünschte Strecke finden. Aber auch hier lohnt es sich früh zu buchen, denn die Super Sparpreise der Deutschen Bahn sind immer stark limitiert und nur begrenzt verfügbar!

3. Auf Wochentag und Uhrzeit achten

Datenauswertungen und Analysen haben ergeben, dass die Bahnpreise dienstags, donnerstags und samstags durchschnittlich preiswerter sind als an den anderen Tagen. Außerdem sind DB Tickets für Fahrten vor 10 Uhr und nach 20 Uhr meistens niedriger als zu den Hauptfahrzeiten.

Achtet daher, wenn möglich, immer auf den Tag der Buchung!

4. Regional- und Nahverkehr nutzen

Wenn man nicht allzu weit fahren will oder etwas Zeit mitbringt, lohnt es sich manchmal mit Regionalzügen zu fahren. Die Deutsche Bahn bietet viele regionale und nationale Fahrkarten an, mit denen man beliebig viele Fahrten an einem Tag im Regionalverkehr unternehmen kann.

Regional fahrt ihr günstiger mit der Bahn!

5. Mit mehreren Personen reisen

Die Deutsche Bahn hat günstige Bahntickets, wie das Quer-durchs-Land-Ticket oder Ländertickets im Angebot, welche man mit bis zu 5 Personen gleichzeitig nutzen kann. Je mehr Reisende mitfahren, desto günstiger wird es für jeden. Außerdem fahren Kinder unter 15 Jahren in Begleitung ihrer Eltern und Großeltern immer kostenlos.

Tipp: Bei dem Ostseeticket von Berlin und Brandenburg an die Ostsee solltet ihr bei der Bahnsuche unbedingt das Hin- und Rückfahrdatum angeben, auch wenn ihr flexibel innerhalb von 14 Tagen nach Abreise zurückfahren könnt.

6. Nicht immer die schnellste Verbindung suchen

Bei Online-Buchungen gibt es sowohl auf der Website der Deutschen Bahn als auch in der App DB Navigator die Möglichkeit bei der Ticketsuche ein Häkchen bei “Schnellste Verbindung anzeigen” zu setzen. Wenn man dies aber nicht tut, werden einem häufiger günstigere Verbindungen angezeigt, die aber selbstverständlich etwas länger dauern können.

Auch wenn man bei der Umsteigezeit von ‘normal’ auf eine längere Mindest-Umsteigezeit wechselt, werden manchmal billigere Verbindungen angezeigt – und die Wahrscheinlichkeit, dass man seinen Anschluss bekommt, ist bei längerer Umsteigezeit natürlich höher.

7. Aktionen und Bahnangebote nutzen

Die Deutsche Bahn bietet regelmäßig besondere Angebote an und arbeitet zudem mit mehreren Unternehmen zusammen, die Bahn Gutscheine für Bahntickets anbieten. Bisher gab es den Nutella Bahn Gutschein, REWE Bahn Gutschein oder das Lidl DB Ticket zum Sparpreis.

Am einfachsten findet man diese zeitlich begrenzten Gutschein-Aktionen, wenn man in unserer Suche den Begriff “Bahn Gutschein” eingibt.

8. BahnCard kaufen

Wer regelmäßig mit der Bahn fährt, sollte sich eine BahnCard zulegen: für eine BahnCard zahlt man jährlich einen Pauschalbeitrag und erhält dafür Rabatte bei jedem Ticketkauf und viele andere Extras. Die Höhe der Ermäßigung ist abhängig von der BahnCard. Besonders beliebt sind die BahnCard 25 und die BahnCard 50.

Tipp: Wer die BahnCard erst einmal testen möchte, kann die Probe BahnCard bestellen. Sie ist drei Monate lang gültig und bietet alle Vorteile bei der Buchung günstiger Bahntickets. Vergesst aber nicht die rechtzeitige BahnCard-Kündigung – ansonsten verlängert sie sich automatisch um ein ganzes Jahr.

9. Preisalarm aktivieren

Wer ein bis drei Monate im Voraus plant und eine ungefähre Preisvorstellung für seine Bahnreise hat, kann sich einen Preisalarm stellen und wird dann per E-Mail informiert, sobald der eingegebene Maximalpreis für die gewünschte Strecke überschritten wird.

10. Angebote von anderen Bahnunternehmen prüfen

Der grüne FlixTrain bietet schnelle, günstige Verbindungen quer durch Deutschland an. Bei den Preisen der FlixTrain Tickets können selbst die Super Sparpreise oder BahnCard-Vergünstigungen manchmal nicht mithalten. Das Streckennetz ist allerdings noch ausbaufähig.

Aber auch ausländische Zugunternehmen aus den Nachbarländern, wie die Österreichische Bundesbahnen (ÖBB), TGV oder Thalys, bieten Zugreisen ab Deutschland an.

Fragen und Antworten zu günstigen Bahntickets

▷ Wo kaufe ich günstige Bahntickets?

Günstige Bahntickets kaufst du direkt beim Anbieter, etwa bei der Deutschen Bahn oder Flixtrain. Achte dabei auf die verschiedenen Tarife und Bedingungen. Tipp: Wer früh bucht, bucht billiger!

▷ Wann solltest du die Bahn buchen, wann sind Bahntickets am günstigsten?

Zu der Frage, wann du am besten deine Bahntickets buchst, musst du hauptsächlich zwei Dinge wissen:

1. In der Regel sind Bahntickets bis zu 180 Tage (also ein halbes Jahr) im Voraus erhältlich.

2. Bahntickets werden mit der Zeit teurer – wer früh bucht, bucht billiger!

Ausnahmen von diesen beiden Grundregeln gibt es dann, wenn etwa die Deutsche Bahn im Herbst den neuen Fahrplan veröffentlicht (vorher kannst du Tickets nur bis zum Fahrplanwechsel kaufen, also keine 180 Tage lang) oder Sonderaktionen ausgerufen werden – dann kann der Preis für Bahntickets durchaus kräftig sinken.

▷ Wer kann kostenlos mit der Bahn fahren?

Für die Deutsche Bahn gilt: Kostenlos Zug fahren dürfen Kinder unter 6 Jahren, dazu kommen eigene Kinder oder Enkel zwischen 6 und 14 Jahren, die auf der Fahrkarte eines Erwachsenen eingetragen sind. Kostenlos fahren darüber hinaus im Fernverkehr auch Angehörige der Bundeswehr. Im Nahverkehr fahren schwerbehinderte Personen mit Wertmarke kostenlos, auf einigen Strecken sind auch Fernverkehrszüge für sie freigegeben.

close

🚄 Schnäppchen-Alarm

Exklusive Bahn-Angebote, günstige Bahntickets und Tipps!

Ich willige ein, Angebote per E-Mail zu erhalten.